Größentabelle

Jeder Schuhhersteller hat eine andere Größenübersetzung. Bitte messe deshalb für eine nachhaltige, umweltbewusste Kaufabwicklung deinen Fuß aus, um die richtige Größe zu bestimmen. Somit kannst Du bei Erhalt der Sandale sofort loslegen und wir (Du und Ich) ersparen uns unnötige Zeit und Aufwand für Retouren.

Die richtige Größe

  1. Lege ein Blatt Papier (A4) mit der kurzen Kante an die Wand.

  2. Stelle deinen Fuß auf das Blatt. Die Ferse steht dabei an der Wand an.

  3. Zeichne mit einem Stift die Kontur Deines Fußes nach. Achte dabei auf den Winkel des Stiftes.

  4. Messe mit einem Lineal von der Unterkante des Blattes bis zur längsten Stelle der Fußkontur (meistens der große Zeh).

  5. Die richtige Sohlenlänge erhälst Du, wenn Du ca. 4 - 8mm zu Deinem Resultat hinzuzählst.

Tipps bei der Größenfindung

  • Beachte, dass Dein Fuß beim aufwärts Gehen nach hinten rutscht und beim abwärts Gehen nach vorne rutscht. Deswegen ist es wichtig einen gewissen Spielraum auf der Sohle zu haben.

  • Wenn Deine Sandale zu lang ist, besteht die Gefahr, dass Du beim Abrollen vorne hängen bleibst.

  • Falls Du Dir unschlüssig bist, entscheide Dich für die größere Größe, und stelle das Fersenband etwas enger. Somit hast Du perfekten Spielraum im Zehenbereich und etwas mehr Länge im Fersenbereich, was sich beim Gehen nicht negativ auswirkt.

Unternehmen

Service

Hilfestellungen

  • Instagram
  • Facebook